hilton




 
  Fassaden
 





 

Fassaden

Thermisch getrennte ALU-Fassade

 

Die moderne Architektur lebt von ihrer Eleganz, ihrer aufreizenden Transparenz und natürlich von ihren Materialien, bei denen Glas und Aluminium ganz weit vorne rangieren. Architekten stellen dabei höchste Ansprüche an die verwendeten Baumaterialien, vielfach bis an die Grenze des Möglichen.

Wärmeschutz, Schalldämmung und Stabilität sind neben architektonisch anspruchsvoller Optik und der Vielfalt an Sonderkonstruktionen die wichtigsten Kriterien an ein zeitgemäßes Profilsystem.

Die von uns verarbeiteten heroal-Systeme repräsentieren den aktuellen Stand der Technik.
  • Neutrale Optik
  • Pfosten-Riegelprofile mit schmalen Ansichtsbreiten von 50 mm
  • Bautiefe: Pfosten 25 mm bis 2oo mm, Riegel 24 mm bis 159 mm
  • Abdeckprofile in vielen Designvarianten, von halbrund bis zur U-förmigen Stahloptik, Sonderpofile möglich
  • Aufsatzsysteme für Stahl- und Holzunterkonstruktionen sind lieferbar
  • Hohe Dichtigkeit, Einstufung in Beanspruchungsgruppe C
  • Einsatzbereiche: Senkrechte, auch abknickende Fassadenwände, Dachflächen, Glasvorbauten, Glaspyramiden, Wintergärten, Eingangsbereiche...
  • Einsatz bis 100 m Einbauhöhe
  • Fertig isoliertes Profilsystem für sichere, dauerhafte Verbindungen und hohe Stabilität
  • Werkseitiger Profilverbund für hohe Festigkeit und kleine Toleranzen
  • Isolierstege aus Polyamid mit Glasfaserverstärkung
  • Sicheres Abtragen der Glaslasten

Farbbeschichtung

Die Farbbeschichtung erfolgt im 'herodur 3 S' Verfahren. Diese neuartige Pulverbeschichtungsgeneration weist gegenüber den herkömmlichen Verfahren wesentliche Vorzüge auf:

  • längere Glanz- und Farbbeständigkeit
  • höhere Oberflächenhärte und Kratzfestigkeit
  • längerer Korrosionsschutz
  • vorzügliche Kantenabdeckung
Stranggepresste Aluminium-Profilsysteme bieten alle Möglichkeiten der Oberflächengestaltung als Eloxal oder Pulverlack-Farbbeschichtung. Alle Profile sind in den Oberflächen RAL 9016 oder 'heroalbraun' farbbeschichtet sowie eloxiert in den Farben E6/EV1 bzw. E6/C34 ab Lager lieferbar, RAL-Farben werden in kürzester Zeit nach Ihren Wünschen angefertigt.

'dur 3S'-Oberflächen am Bau sind vielfältigen aggressiven Belastungen ausgesetzt. Ein hochwertiger Klarlack wird zusätzlich auf den Pulverlack aufgebracht und gemeinsam eingebrannt. Das überzeugende Resultat ist eine ungewöhnliche Stabilität gegen Farbveränderungen -auch durch die zunehmende UV-Strahlenbelastung.

 

Vergleich zu herkömmlicher Pulverbeschichtung

 

Vereinbaren Sie bei Bedarf einfach einen Termin mit unseren Systemberatern, wir finden garantiert eine Lösung zu Ihrer Aufgabenstellung!



© ALUBAU Rollo-May
Letzte Aktualisierung: 10.05.2012